Restaurant - Lärchenstube - Gastgarten - Bar


2 Flüsse Tour

ca. 2-3 Stunden

ab € 30,- pro Kanu

Lernen Sie den Oberlauf der Deutschen und Mährischen Thaya kennen.
Es gibt Möglichkeiten zum Anlanden und Picknicken.
Dieser Teil der Thaya ist für Familien optimal zu befahren,
da jederzeit die Tour abgebrochen werden kann.

Die Mährische Thaya ist Landschaftsschutzgebiet und dementsprechend naturbelassen und schön.



Tagestouren


ab € 80,- pro Kanu

Raabs - Kollmitz - Eibenstein (ca. 12 km)

Eine wunderschöne Strecke mit einigen Stromstellen und Wehranlagen
die zu bezwingen sind.

Einstieg: Hamerlingplatz // rechtes Thayaufer
Seebsbachmündung Stromschnelle: bei Niederwasser ist der Umtrageweg auf der linken Uferseite
Kollmitz: (ca. 2 1/2 Std) links aussteigen
mit Bootswagen und Boot durch den Ort  - Jausenstation Ruine Kollmitz
Haidlmühle: (ca. 1 Std.) links umtragen
Obere Pfinnigsteigmühle (ca. 1 Std.) links umtragen  oder über das Wehr tragen
Untere  Pfinningsteigmühle: (500 m) nur mehr Reste der Wehranlange vorhanden in der Mitte über das Wehr tragen,  links weiterfahren
Listmühle: (ca. 1/2 Std.). links umtragen  ca. 50 m
Ende: Eibenstein - Brücke linke Seite aussteigen



Weikertschlag - Raabs (ca. 10 km)

Einsetzen: Weikertschlag - rechts - GH Irschik /1. Schulakmühle /2. Hadermühle /3. Holzermühle /4. Zwickelmühle  / Ende: Raabs - Raikahof (Hotelboote zum Hotel Thaya)

Karlstein - Raabs (ca. 10 km)

Einstieg: Karlstein oder Speisendorf /1. Benzmühle (Riedmühle) /2. Speisendorf /3. Liebnitz /4. Hahnmühle /5. Reismühle  / Ende: Raabs - Hallenbadparkplatz  (Hotel Thaya)


Leider sind diese Touren auf Grund von Wasserstand, Witterung und
mangelnder Kanuerfahrung nur sehr selten zu fahren.
Mindestpegel Raabs 150cm-200cm